kein titel vorhanden
kein titel vorhanden
kein titel vorhanden
kein titel vorhanden
kein titel vorhanden
kein titel vorhanden

Sanierung Wohnanlage Friedrich-Ebert-Hof und Griegstraße

1928-1929 errichtete der Architekt und Stadtplaner Friedrich R. Ostermeyer im Zuge des kommunalen Wohnungsbaus in Altona den Friedrich-Ebert-Hof.
Der symmetrisch angelegte Großwohnungsbau gehört zu den für den Stadtteil Ottensen prägenden großräumigen Siedlungsstrukturen um für die Altonaer Arbeiterschaft gesunde Wohnbedingungen zu schaffen.
Die markante und wohl proportionierte Architektur ist in den letzten Jahrzehnten in vielen Teilen durch unsachgemäße Sanierungen stark gestört. Ziel der Sanierungsmaßnahmen ist es, neben der energetischen Sanierung dieses herausragende Bauwerk in seiner besonderen Präsenz wiederherzustellen und nachhaltig als Wohngebäude zu erhalten.

  • Bauherr:SAGA Unternehmensgruppe
  • Leistungsphase:1-5